Nachrichten

Eine neue Perspektive auf Roboter und wie sie die Menschheit formen werden

118views

Im Laufe der Jahre hat die moderne Technologie tatsächlich erheblich zugenommen – sie hat sowohl Ausrüstungen als auch Geräte entwickelt, die vor 50 Jahren unvorstellbar waren.

Und vielleicht ist eine der raffiniertesten und faszinierendsten technischen Innovationen der Kultur die Robotik – sie ist jedoch ebenfalls eine der am meisten falsch interpretierten. In Wahrheit zeigen laut aktueller Pew Research mehr als 70 Prozent der Amerikaner Besorgnis über einen Globus, in dem Ausrüstungen erledigen die meisten Arbeiten, die von Menschen ausgeführt werden.

Glücklicherweise gibt es Personen, die glauben, dass sowohl Menschen als auch Robotik nebeneinander existieren können, konsistent zusammenarbeiten und die meisten Ängste aufdecken können, die Einzelpersonen in Bezug auf sie haben. Maus Electronics Inc., ein führender Halbleiter Der in Fort Worth, TX, ansässige Zulieferer für elektronische Geräte sowie der Star-Designer Grant Imahara haben bereits zum vierten Mal in Folge für ihr Programm Empowering Innovation Together zusammengearbeitet.

Das diesjährige Programm heißt Generation Robot und umfasst 5 Videoclips, die weltweit gedreht wurden und aus den USA, Deutschland und Japan bestehen. Mousers Ziel ist es, Trendsetter auf der ganzen Welt zu erreichen, indem gezeigt wird, wie sich Robotik positiv auf die Menschheit auswirkt und wie genau die Menschen die Möglichkeit sehen, mit ihnen zu kommunizieren. In der gesamten Generation Robot-Kollektion wird mit Sicherheit die gesamte Palette der Robotik in Anspruch genommen Ein Blick darauf, wie sicherlich das Verständnis, wie Robotik nicht nur einen technischen, sondern auch einen sozialen und einen ethischen Einfluss auf die Kultur hat.

Die Sammlung von Videoclips beginnt damit, dass Imahara das Institut für Robotik sowie intelligente Maschinen an der Georgia Tech sieht und mit dem leitenden Angestellten, Dr. Magnus Egerstedt, spricht. Dort untersucht er zahlreiche Elemente der Robotik, wie zum Beispiel die Grundlagen von die Ausrüstungen, Missverständnisse sowie falsche Überzeugungen, zusätzlich zu den Erwartungen und Ängsten an die Innovation der modernen Robotertechnologie. In dem Videoclip weist Dr. Egerstedt darauf hin, dass die Robotik von mechanischem Design Gebrauch gemacht hat, Jetzt beinhaltet die zeitgenössische Robotik Psychologie, da diese Ausrüstungen sicherlich zusätzlich zu den Menschen funktionieren werden und daher erforderlich sind, um Individuen zu verstehen.

Der zweite Videoclip, der in Augsburg stattfindet, untersucht die tatsächliche Bedeutung der Robotik und der Interaktion zwischen Menschen. Zusätzlich zu der Methode, mit der diese Kommunikation sicherlich der Kultur zugute kommt, wird der dritte Videoclip, der Mitte Juli erscheint, dies tun Konzentrieren Sie sich auf jeden Fall auf das mit Robotern besetzte Resort in Nagasaki, Japan, wo Imahara die Methode der Robotik mit nur einem Expertensystem untersucht.

Leave a Response

x